Patrick Geiser M. Ed

Links und Kontakt zu Patrick Geiser

Zum Profil auf Reasearchgate

Mail: patrick.geiser@netzwerk-bwp.de

Zur Person

 

  • 01/2018 – … Wisschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Wirtschaftspädagogik und Personalentwicklung an der Georg-August-Universität Göttignen im Schwerpunkt Digitalisierung kaufmännischer Berufsbildung
  • 10/2017 – 12/2017 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Soziologisches Forschungsinstitut an der Georg-August-Universität Göttingen im Schwerpunkt berufliche Bildung der Bildungsberichterstattung
  • 10/2016 – 06/2017 Pädagogischer Mitarbeiter an der BBS1 Am Stadtgarten Goslar in der Fachschule Staatlich geprüfte/-r Betriebswirt/-in im Fach Informationsverarbeitung
  • 10/2015 – 09/2017 Studium der Wirtschaftspädagogik, Zweitfach Informatik an der Georg-August-Universität Göttingen. Master of Education (M.Ed.)
  • 04/2015 – 09/2017 Studentische Hilfskraft an der Professur für Wirtschaftspädagogik und Personalentwicklung der Georg-August-Universität Göttingen
  • 10/2012 – 08/2015 Studium der Wirtschaftspädagogik, Zweitfach Informatik an der Georg-August-Universität Göttingen. Bachelor of Arts (B.A.)
  • 01/2012 – 09/2012 Trainee Bankkaufmann Volksbank Nordharz eG Goslar
  • 08/2009 – 01/2012 Berufsausbildung Volksbank Nordharz eG Goslar mit dem Abschluss Bankkaufmann
  • 08/2008 – 06/2009 Berufsoberschule BBS 3 Hannover. Fachgebundene Hochschulreife -Technik-
  • 08/2005 – 06/2008 Fachoberschule Otto Brenner Schule (BBS ME) Hannover mit dem Abschluss Fachhochschulreife (Abendschule)
  • 08/2005 – 06/2008 Berufsausbildung bei Meteor Gummiwerke GmbH & co. KG Bockenem mit dem Abschluss Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik
  • 08/2002 – 07/2005 Hauptschule Liebenburg. Erweiterter Sekundarabschluss 1

 

Forschungsschwerpunkte

  • Digitalisierung in der beruflichen Bildung
  • Überzeugungen von Lehrkräften
  • Bildungsmonitoring in der beruflichen Bildung
  • Historische Berufsbildungs- und Wissenschaftsforschung

 

Mitgliedschaften

  • Stellvertretender Vorsitzender im Verein „NETZWERK-BWP e.V.“ www.netzwerk-bwp.de
  • Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE), Sektion für Berufs- und Wirtschaftspädagogik (BWP), seit 2018 assoziiertes Mitglied
  • Mitglied im Landesverband für Lehrerinnen und Lehrer an Wirtschaftsschulen in Niedersachsen (VLWN)

 

Publikationen

2020

Götzl, M., Geiser, P. & Müller, N. (2020). NETZWERK-BWP. Zur Entwicklung der Berufs- und Wirtschaftspädagogik als wissenschaftliche Disziplin. In F. Kaiser & M. Götzl (Hrsg.), Historische Berufsbildungsforschung. Perspektiven auf Wissenschaftsgenese und -dynamik (S. 73–92). Detmold: Eusl.

Jahn, R., Geiser, P. (2020). The Jury is still out. Möglichkeiten der empirischen Analyse „professioneller“ Kommunikation von Ausbildenden in Onlineforen. In: Zwischen Ingenieurpädagogik, Lehrkräftebildung und betrieblicher Praxis. Eine Festschrift für Klaus Jenewein. 263-280. Bielefeld 2020

Weber, S., Hiller, F., Zarnow, S., Hackenberg, T., Seeber, S., Geiser, P., Achtenhagen, F., Schumann, M., Busse, J., Lange, A. (2020). Digitalisierung als didaktische Gestaltungsaufgabe im beruflichen Bereich. Berufsbildung 184(74), 13-18.

2019

Seeber, S.; Wieck, M.; Baethge-Kinsky, V.; Boschke ,V.; Michaelis, C.; Busse, R.; Geiser, P. (2019). Ländermonitor berufliche Bildung 2019. Ein Vergleich der Bundesländer mit vertiefender Analyse zu Passungsproblemen im dualen System.

Busse, R.; Geiser, P. (2019). Steuerung des Übergangssektors: Reformen und Entwicklung von Angebotsstrukturen. Berufsbildung, 73(178), 24-26.

Götzl, M., Geiser P., Jahn, R. W., Teyke, T. & Frind, H. (2019). The Academic Institutionalisation of VET as a Science in the German-speaking Area – A Collective Biographical and Network Analytical Study of Discipline Formation in the 20th Century. In F. Marhuenda-Fluixá & M. J. Chisvert-Tarazona (Eds.), Pedagogical concerns and market demands in VET. Proceedings of the 3rd Crossing Boundaries in VET conference, Vocational Education and Training Network (VETNET) (pp. 1–8). Valencia: University of Valencia. https://doi.org/10.5281/zenodo.2644069

Geiser, P., Greiwe, C. & Seeber, S. (2019). Fortbildungsangebote für Lehrkräfte an berufsbildenden Schulen im Bereich der Digitalisierung. Berufsbildung, 73(176), 26–29.

Seeber, S., Weber, S., Geiser, P., Zarnow, S., Hackenberg, T. & Hiller, F. (2019). Effekte der Digitalisierung auf kaufmännische Tätigkeiten und Sichtweisen ausgewählter Akteure. Berufsbildung, 73(176), 2–7.

2018

Götzl, M., Geiser, P., Jahn, R. W. (2018). Zur Institutionalisierung der Berufs- und Wirtschaftspädagogik im 20. Jahrhundert. Ein kollektivbiographischer und netzwerkanalytischer Beitrag zur Etablierung der Wirtschaftspädagogik als (erziehungs-)wissenschaftliche (Teil-)Disziplin. Beitrag in: Wendungen und Windungen in der Erziehungswissenschaft. Empirische Studien. Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt 2018 [Beiträge zur Theorie und Geschichte der Erziehungswissenschaft; Bd. 44], S. 107-122.

Götzl, M., Geiser, P., Jahn, R. W., Friend, H. (2018). The Academic Professionalisation of Business Education as a Science – A Collective-Biographical and Network-Analytical Study of Discipline Formation in the German-speaking Area in the 20th Century. Beitrag in: Comparative Issues and Research Concerns in the National Landscapes of Vocational Education & Training. Stockholm 2018 [Emergent Issues in Research on Vocational Education & Training; 2], pp. 99-125.2017.

Vorträge

2021

Seeber, S., Geiser, P., Weber, S., Busse, J., Hackenberg, T., Hiller, F., Zarnow, S., Schumann, M., Achtenhagen, F. (2021). Kompetenzfacetten in digitalisierten kaufmännischen Arbeitssituationen – Ein Perspektivenvergleich von Ausbildenden und Lehrkräften – Teilstudie des Verbundprojektes Digitalisierung in der kaufmännischen Berufsausbildung (Digi-KaB). (Vortrag auf der Jahrestagung der Sektion BWP der DGfE Online, 15.-17. September 2021).

2020

Geiser, P., Zarnow, S., Seeber, S., Schumann, M., Weber, S., Busse, J., Lange, A., Hiller, F. Hackenberg, T. (2020). Digitalisierung: Anforderungen an kaufmännisches Personal und Implikationen für die berufliche Bildung. Ergebnisse einer Interviewstudie mit Unternehmensvertretern und Lehrkräften (Vortrag auf der Jahrestagung der Sektion BWP der DGfE Online, 09.-10. September 2020).

Hackenberg, T., Hiller, F., Zarnow, S., Weber, S., Seeber, S., Schumann, M., Geiser, P., Busse, J. & Lange, A., & (2020). Förderung digitaler Kompetenzen in der kaufmännischen Berufsausbildung – Eine Analyse zur Lehr-Lern-Prozessgestaltung. Postervortrag auf der Jahrestagung der Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik der DGfE 2020, Hamburg.

Geiser, P. (2020). Digitalisierung in der kaufmännischen Berufsbildung. Herausforderungen und Perspektiven von Betrieben und Lehrkräften. (Vortrag im Rahmen der Fachkommissionssitzung Lehrerbildung des BvLB am 06./07. März in Fulda).

2019

Weber, S., Zarnow, S., Hiller, F., Hackenberg, T., Schumann, M., Busse, J., Lange, A., Seeber, S., Geiser, P., Krebs, P. & Achtenhagen, F. (2019). Digitalisierung in der Beruflichen Bildung (Digi-KaB). Vortrag auf der Konferenz zu Bildungswelten der Zukunft, Berlin.

Götzl, M., Geiser, P., Driebe, T. & Jahn, R. W. (2019). NETZWERK-BWP –Zur Entwicklung der Berufs-und Wirtschaftspädagogik als wissenschaftliche Disziplin (Poster-Präsentation auf der Jahrestagung Sektion BWP der DGfE in Graz, 25.-27. September 2019).

2018

Götzl, M., Geiser, P., Jahn, R. W. & Driebe, T. (2018). Zur Etablierung der Berufs- und Wirtschaftspädagogik als erziehungswissenschaftliche (Teil-)Disziplin(en) im 20. Jahrhundert – Ein kollektivbiographischer und netzwerkanalytischer Beitrag (Vortrag auf der Jahrestagung der Sektion BWP der DGfE in Frankfurt, 03.-05. September 2018).

2017

Götzl, M., Geiser, P., Marschner, S., Jahn, R. W. (2017). Zur Institutionalisierung der Berufs- und Wirtschaftspädagogik (im deutschsprachigen Raum). Eine kollektivbiographische Studie zur Etablierung der Wirtschaftspädagogik im 20. Jahrhundert (Vortrag auf der Jahrestagung der Kommission für Wissenschaftsforschung der DGfE in Göttingen, 4.-6. Oktober 2017).

 

Projektmitarbeit